Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#1 von Kira , 24.10.2011 16:14

Auf ein gutes Zusammenleben der zwei Mädchen mit ihren tierischen Begleitern.

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#2 von Miwako , 24.10.2011 23:10

Endlich war sie im Zimmer angekommen. Es war recht luxoriös eingerichtet und sie fühlte sich auf anhieb wohl. Sie lief zu dem bett in der nähe des Fensters und betrachtete die Schuluniform, die darauf lag. "Was hälst du davon? Sie ist nicht wirklich mein geschmack, aber immerhin hat sie keine grelle Farbe." Akane Zwitscherte etwas. Hel war nicht wirklich müde, da sie noch sehr aufgeregt von den vielen neuen Eindrücken war, also setzte sie sich auf ihr bett und holte ihr Handy aus ihrer Hosentasche. WAS IST DAS!?!? ich hab hier überhaupt keinen Empfang. Enttäuscht warf sie das Handy ans andere Ende vom bett und beschloss einfach etwas mit Akane zu spielen, bis sie müde wurde oder irgendetwas anderes interessantes passiert.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#3 von Miwako , 25.10.2011 15:41

Hel war im sitzen eingeschlafen als plötzlich eine laute Sirene ertönte und eine Durchsage gemacht wurde: "Achtung! Der Feueralarm wurde ausgelöst. Jeder Schüler hat sich unverzüglich auf den Schulhof zu begeben!" Das wurde 3 mal wiederholt.
Ahhh... muss das umbedingt jetzt sein? Sie rieb sich die Augen und ging genervt zum Schulhof.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#4 von Miwako , 25.10.2011 20:50

Sie legte sich auf ihr Bett und schlief nach dem Schreck beim Training sofort ein wärend sie sich an Akane kuschelte.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#5 von Kira , 26.10.2011 15:17

Teru:

Leise schlich sie sich letzte Nacht ins Zimmer. Sie hatte es geschafft sich erst zu verlaufen, dann ihren Schlüssel kurz zu verlieren und dann ihr Zimmer nicht zu finden!
Sie fiel sofort wie ein Stein ins Bett, da sie hundemüde gewesen ist. Nicht mal mehr umgezogen hatte sie sich. Kira kuschelte sich auf das Kopfkissen neben ihr ein und schlief ebenfalls.

Es war noch früh, aber Teru konnte nicht mehr schlafen. Ihre Haare waren ziemlich wild durcheinander gewühlt durch ihren unruhigen Schlaf.
Sie setzte sich auf und sah ihrer Mitbewohnerin. Sie sah aus als schliefe sie noch. Und sie hatte einen Vogel? Zumindest sah es für Teru so aus und unfreiwillig freute Teru sich. Sie war nicht die einzige mit einem Haustier!

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#6 von Miwako , 26.10.2011 16:32

Akane rollte sich aus Hels Armern heraus und richtete sich auf. Dann sah sie ein Mädchen im Zimmer, das musste ihre die Mitbewohnerin sein. Sie flog auf sie zu um sie näher betrachtetn zu können. Da sah sie ein Streifenhörnchen in der Hand des Mädchens. "Piiip Piiip Piiiip"
Von dem Zwitzschern wachte auch Hel auf. Sie suchte sofort mit ihren Augen nach ihrem Vogel um zu sehn ob alles in Ordung war. Jetzt sah sie auch ihre Mitbewohnerin und ihr Haustier. Sie sprang sofort auf und lief zu den beiden. Total fröhlich sah sie sich das Hörnchen an. "Meine Güte, du hast aber ein süßes Haustier!" Doch nun wurde sie rot. Es war ihr total peinlich. Sie richtete sich auf und Akane landete auf ihrer Schulter. Sie streckte ihre Hand in Richtung ihrer Mitbewohnerin und sagte mit einem Lächeln "Hallo, ich bin Hel Tori und das hier ist Akane. Wie heisst du?"

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#7 von Kira , 26.10.2011 18:59

Teru:

Das ganze Spektakel, was sich ihr gerade bot, realisierte sie erst nach ein paar Sekunden. Dann strahlte sie Hel total glücklich an und nahm ihre Hand. "Mein Name ist Teru Decker und das ist meine kleine Kira!" Besagte Kira hatte sich auf Terus Schulter gesetzt. Sie war etwas ängstlich wie es in der Natur der Hörnchen lag.
Jedoch war Kira so oder so nicht normal und durch ihrer sehr große Neugierde lief sie auf die Hand von Teru, die Hels Hand hielt und schnüffelte an Hels Hand sehr vorsichtig. Teru verhielt sich ruhig und kicherte. "Kira ist wohl zu neugierig. Aber sie beißt nicht.. Zumindest nicht mehr" Sie lächelte Hel freundlich an und betrachtete Akane dann genauer. "Dein Vogel ist süß. Hallo Akane~" Mit der anderen Hand wank sie Akane zu.
Im nächsten Moment riss sie diese Hand jedoch runter und ließ Hels Hand los. Gleich darauf wurde sie sehr rot. "Ehm.. Tut mir leid, dass ich so überreagiert hab. Ich freu mich nur, dass ich eine Mitbewohnerin hab, die ein Haustier hat... So wie ich"
MAn Teru! Was bist du nur so übereifrig! Und dann auch noch am frühen Morgen!
Kira saß entspannt auf Terus Hand und beobachtete Akane, dann machte sie kurz Geräusche. (Ich weiß nicht wie man das nennt. Es ist irgendwie wie ein Quieken und fiepen.. xD Hörnchengeräusche :'D)

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#8 von Miwako , 26.10.2011 19:39

Als Kira an ihr schnupperte musste Hel lächeln. Sowas von süüüüß! Doch als Teru Akane näher betrachtete versteckte sich der Vogel ein wenig hinter ihrem Kopf, spitze aber noch neugierig hervor. Terus Entschuldigung brachte Hel wieder zum Lächen.
Sie scheint sehr nett zu sein...
"Hihihi, keine Sorge. Mir geht es da ganz genau wie dir. Ich glaube wir werden uns gut verstehen. Ich liebe Tiere über alles!"
Da sprang Akane auf Terus Bett, schaute erst das Mädchen und dann Kira an und zwitscherte fröhlich.
"Nicht so stürmisch Akane-oneechan! Tut mir leid, aber das bedeutet sie mag euch."

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#9 von Kira , 26.10.2011 19:56

Teru:

Als sie Hels Worte hörte, grinste Teru wieder "Oh ja, das denk ich auch! Und Tiere sind wirklich toll. Und überhaupt nicht dumm, auch wenn das schon welche sagen. Immerhin muntert Kira mich immer auf, wenn es mir schlecht geht" Bei dem Gedanken lächelte Teru glückselig und tätschelte Kira kurz.
Als Akane auf ihr Bett sprang kicherte Teru leicht.
Wie süüüß! Ich mag Akane schon jetzt! Und Hel ist auch schwer in Ordnung!
Hels Antwort brachte Teru zum Strahlen und sie wandte sich wieder Hel zu "Echt? Wie toll!"
Nach einem kurzem Moment sickerte das 'oneechan' durch. "Warum Akane-oneechan?" Verwirrt sah sie ihre Mitbewohnerin an.

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#10 von Miwako , 26.10.2011 20:09

Bei Terus Frage verschwand ihr Lächeln auf dem Gesicht und sie wurde ernst. Oh man warum verplapper ich mich immer! Aber da wir zusammen wohnen hätte sie es sowieso irgendwann erfahren... Nach einem kurzen Moment lächelte Hel aber wieder, wenn auch nicht so aufrichtig wie vorher.
"Akane ist nicht wirklich mein Haustier. Sie ist meine Schwester. Als wir 10 waren haben wir unsere spetiellen Kräfte mal wieder ausprobiert. Dabei stürzte der Boden unter Akane zusammen. Alle dachten sie sei gestorben, aber sie hatte sich in letzer Sekunde in einen Vogel umprogrammiert." Dabei ging sie zu Akane und streichelte ihr über den Kopf. "Wie meine Kräfte funktionieren erkläre ich dir ein andermal, wenn es dir nichts ausmacht. Ich habe ziemlich hunger"
Verlegen schaute sie auf Kira und musste, ohne es beabsichtigt zu haben wieder lachen.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#11 von Kira , 26.10.2011 20:23

Teru:

"Oh das tut mir leid... ABer bestimmt wirst du es hier lernen und dann deine Schwester wieder umprogrammieren können. Und ich würde euch auch furchtbar gerne helfen, wenn das irgendwie gehen würde. Egal bei was" Teru sah Hel und danach Akane mit einem herzensguten Lächeln an.
"Wollen wir dann gleich zusammen frühstücken gehen? Ich bekomm auch langsam Hunger, auch wenn ich aufgeregt bin" Ein verlegenes Grinsen legte sich auf Terus Gesicht.
Kira sprang aufs Bett und näherte sich ganz langsam Akane und je näher sie ihr kam umso buschiger wurde ihr Schwanz. (Wenn kira bei mir aufgeregt ist, wird ihr schwanz immer ganz buschig. sonst ist der so normal. also unbuschig)

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#12 von Miwako , 27.10.2011 15:11

"Danke und ich werde dir auch helfen, solltest du mal Hilfe brauchen. Ja lass uns Früstücken gehn, ich hab gestern nichts zu Abend gegessen." Hel drehte sich um und zog sich die Uniform an. Ich mag sie....
Akane wartete ganz ruhig bis Kira näher kam. Als das Hörnchen stehen blieb ging sie ihm ganz behutsam entgegen und strich mit ihrem Schnabel ganz leicht über dessen Kopf. Sie wollte das scheinbar aufgeregte Tier etwas beruhigen.
Als Hel im Bad war und sich soweit fertig gemacht hatte wartete sie noch auf Teru. Nervös tippte sie dabei von einem Fuß auf den anderen. Oh man bald haben wir Unterricht... da sind dann auch alle anderen Schüler... Aber ich kenne jetzt ja schonmal Teru Ihr Magen knurrte. Sie hielt sich den Bauch und wurde rot "Ich hätte gestern doch was essen sollen...".


 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011

zuletzt bearbeitet 27.10.2011 | Top

RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#13 von Kira , 29.10.2011 13:40

"Danke und ich auch nicht..", murmelte sie erfreut und zog sich ebenfalls ihre Uniform an.
Erst zuckte Kira ziemlich zusammen. Sie kannte keine Vögel, allerdings bemerkte sie nach kurzer Zeit, dass Akane ihr nichts böses wollte und da sie auch nicht so groß wie ein Mensch war, beruhigte sie das noch mehr. Fast so sehr wie es bei Teru war. Das kleine Streifenhörnchen entspannte sich und freute sich darüber.
Teru flitzte schnell ins Bad und machte sich fertig. Ich darf heute nicht hässlich aussehen oder total komisch!
"So ich bin fertig!", rief sie erfreut aus und sah Hel an. Das Magenknurren und ihre Aussage hatte sie nicht mitbekommen. Sie war zu sehr im 'stress'. Warum ist sie rot?? Egal, sie ist nett und wir sind irgendwie bis jetzt auf einer Wellenlänge
"Wir können los", lächelte sie Hel an, nachdem sie Kira geholt hat und sich bei Akane für's 'wegnehmen' entschuldigte.

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#14 von Miwako , 29.10.2011 17:01

Hel schaute noch auf die Uhr und bemerkt, dass es schon ziemlich spät war. "Uff, jetzt müssen wir uns aber beeilen!" Sie packte Teru am Arm und rannte aus dem Zimmer wärend Akane noch schnell hinter ihnen her flog bevor sich die Tür schloss.


Es gibt Träume, auch wenn sie unerreichbar sind, nähren sie die Seele doch mit Hoffnungen.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#15 von Kira , 30.10.2011 17:17

Beim raushetzen krallte sich Kira erst einmal in Terus Schulter, was dem Mädchen allerdings nicht weh tat, da es sich nur in ihre Klamotten krallte.
"Müssen wir nicht abschließen oder so?", merkte das Mädchen an, während sie von Hel mitgerissen wurde. So, wie sie mitgerissen wurde, tat es zwar nicht wirklich weh, aber es war auch kein super angenehmes Gefühl. Es kümmerte sie dennoch nicht wirklich. Im Gegenteil: Sie musste irgendwie grinsen und an ihre Zeit in L.A. denken, wo sie und ihre Freunde andauernd hetzen mussten, um rechtzeitig zu kommen.

 
Kira
Beiträge: 139
Registriert am: 19.10.2011


   

**
Verbotene Liebe im Zimmer der Mädchen !

Hier gehts zur RPG Topliste Rollenspiel Topliste Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Seite bei Topsitetube bewerten Fantasy Science-Fiction Topliste Vote für uns!
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen