RE: Zimmer von Hel Tori und Teru Decker

#16 von Miwako , 16.11.2011 16:26

Niemand war im Zimmer. "Hmm, mir gefällt dass man nicht zu jeder Unterrichtsstunde muss, aber irgednwie nimmt dadurch keiner die Schule auch nur ein bisschen ernst." Akane sah sie mit geneigtem Kopf an. Es war ungewöhlich, dass Hel über Regeln nachdachte. Normalerweise machte sie was sie wollte und ignorierte alle Regeln. Jedenfalls solange sie nicht zu harte Strafen erwarten würde. Allerdings ignorierte sie auch diese, wann sie sich absolut sicher war nicht erwischt zu werden. Akane war überrascht, dass Hel überhaupt die Regeln der Schule durchgelesen hatte. Aber es war ja nicht so, dass sich das Mädchen gewollt über Regeln hinweg setzte nur weil es Regeln sind, sondern sie wollte sich einfach frei fühlen und hielt sich deshalb nur an ihre eigenen Regeln. "Hey Akane-oneesan, wollen wir mal wieder versuchen dich aus diesem Vogel heraus zu bringen?"
Und so schnappte sie sich ihren Leptop und setzte sich aufs Bett. Es dauerte eine halbe Stunde bis sie Akanes Code eingetippt hatte. Sie war zwar eine sehr schnelle Tipperin, aber der Code von lebenden Objekten war sehr lang und sie wollte keinen fehler machen, da das sehr böse ausgehen konnte. Mitlerweile kannte sie den Code ihrer Schwester auswendig, aber trotzdem fing sie wie immer an den Code zu analysieren. Das machte sie immer bevor sie einen Code umschreib, damit sie nichts übersah. Akane war etwas nervös. Sie freute sich einerseitz darauf vielleicht wieder ein Mensch zu werden, andererseits hatte sie dabei auch Angst davor, dass ihre Sitzation noch schlimmer wird. Sie hatte zwar vertrauen in Hel, aber sie konnte ihre derzeitigen Fähigkeiten auch immer gut einschätzen. Hel fing an den Code umzuschreiben. Doch nach 3 Minuten erwischte sie sich dabei wie ihre Gedanken wieder zu allen möglichen Dingen wanderten und sie sich nichtmehr auf den Code konzentrierte. Jetzt war sie weider total raus gekommen und musste sich erst nochmal alles durchlesen. So ging das noch etwa eine Stunde weiter. Sie lies Akane den Code durchlesen und wartete gespannt darauf was ihre Schwester wohl dazu sagen würde. Als Akane fertig war nickte sie ihr leicht zu. Jetzt drückte sie voller Erwartungen auf enter.
Das ergebnis konnte sich sehen lassen. Jedenfalls wenn man in irgendeine Freakshow im Cirkus gehen wollte. Akane war jetzt so groß wie ein Mensch und hatte menschliche Beine. Doch ihr Kopf war immernoch der eines Vogels und sie hatte noch ihre Flügel. Akane sah sich im Spiegel an. Es war nicht das erste mal, dass sie sich selbst als halb Mensch halb Vogel sah, aber es erschreckte sie dennoch. Hel war bestützt "Das tut mir so leid!" jetzt tippte sie ganz schnell den code ihrer Schwester ein und drückte enter. Akane war wieder der Vogel wie vorher. Das gefiehl ihr besser. So war sie wenigstens kein Halbwesen.


Es gibt Träume, auch wenn sie unerreichbar sind, nähren sie die Seele doch mit Hoffnungen.

 
Miwako
Beiträge: 147
Registriert am: 19.10.2011


   

**
Verbotene Liebe im Zimmer der Mädchen !

Hier gehts zur RPG Topliste Rollenspiel Topliste Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Seite bei Topsitetube bewerten Fantasy Science-Fiction Topliste Vote für uns!
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen