Raion Kawano

#1 von Aoi , 22.10.2011 18:45

Name: Raion Kawano
Herkunft: Kushiro-shichō, Hokkaidō, Japan
Geburtstag: 28. Juli
Alter: 15
Rasse: Mensch
Familie: Mutter Sachiko und kleiner Bruder Kōta (7), beide ohne besondere Fähigkeiten; Vater Nōbu, tot
Beziehungsstatus: Single

Stärken: freundlich, mutig und ziemlich von sich selbst überzeugt

Schwächen: naiv, unpünktlich, tollpatschig, überheblich und leider oft unkonzentriert

Spezielle Fähigkeit: Er kann die Schwerkraft überwinden, demnach ziemlich weit und hoch springen. Er kann diese Fähigkeit auch auf andere Objekte übertragen, diese folgelich leichter oder schwerer machen.

Sonstiges: In seiner Freizeit hängt er häufig am Strand rum, geht angeln, oder trifft sich mit Freunden. Er macht gerne Unsinn, lässt sich aber leider viel zu oft dabei erwischen, was ihm hin und wieder Hausarrest einbringt. Nach der Schule arbeitet Raion im Fisch-Restaurants seines Onkels Satoshi als Tellerwäscher in der Küche. Sein Lieblingsessen ist Krabben-Ramen.

Charakter: Raion ist ein ziemlich offener Typ, hat immer einen Spruch auf Lager und kann schnell Kontakte knüpfen. Er ist hin und wieder ein bisschen naiv, was ihn häufig in Schwierigkeiten bringt, aber davon lässt er sich nicht unterkriegen.

Biografie: Raion wohnt zusammen mit seiner Mutter und seinem kleinen Bruder auf der größten japanischen Insel Hokkaidō.
Die Insel wurde vor sechs Jahren von einem heftigen Erdbeben heimgesucht, bei dem Raions Vater ums Leben kam. Schon damals hat sich der Junge geschworen, in Zukunft gut auf seine Familie aufzupassen, da er ja jetzt der Mann im Haus ist.
In der Schule ist Raion der Klassenclown, lenkt oft andere vom Unterricht ab und ist sowieso der letzte der morgens das Klassenzimmer betritt.
Freunde hat er, aufgrund seiner offenen Art, viele.
Er selbst hält sich für den Herzensbrecher #1, hat aber lediglich so viel Erfahrung wie eine Scheibe Toastbrot.
Raion hat große Träume. Er möchte nicht immer nur von allen als alberner Witzbold angesehen werden. Seinem kleinen Bruder möchte er ein Vorbild sein, jedoch scheitert er ziemlich oft daran, da er sich nicht lange konzentrieren kann und schnell wieder in sein altes Muster zurückfällt.
Seine Fähigkeit, die Schwerkraft zu überwinden, hat er schon seit er klein ist. Damals fiel er beim Spielen von einem Kletterturm herunter, wobei allerdings sein Aufprall unter seltsamen Umständen gedämpft wurde und Raion langsam zu Boden schwebte.
Seine Eltern konnten sich nicht erklären, was mit ihrem Kind los war und schleppten ihn von Arzt zu Arzt, um Licht in die Sache zu bringen.
Da Raion seine Fähigkeit damals nicht beherrschen oder gar vorher projezieren konnte, brachten die Arztbesuche kein Ergebnis.
Letztendlich wusste er, wie besorgt seine Mutter über seine seltsame Fähigkeit war. Deshalb ließ er sie in dem Glauben, dass er alles längst vergessen hatte.
Erst als ihn der Brief der Schule erreichte, kam die ganze Sache wieder ins Gespräch und seine Mutter erlaubte ihm herauszufinden, was es mit dieser sonderbaren Kraft auf sich hat.

Aussehen:



ok, das wird mal 'ne echte Herausforderung für mich, aus der Perspektive eines Jungen zu schreiben :D

 
Aoi
Beiträge: 79
Registriert am: 19.10.2011


   

**

Hier gehts zur RPG Topliste Rollenspiel Topliste Dusk till Dawn - Rollenspiel - Topliste Seite bei Topsitetube bewerten Fantasy Science-Fiction Topliste Vote für uns!
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen